Start | Essen & Trinken | Wok-GerichtePoulet und Kefen aus dem Wok mit Limettenpesto


Poulet und Kefen aus dem Wok mit Limettenpesto


Zutaten für 4 Personen

 

Pesto

60 g Cashewnüsse

2 Zweige Minze

1 Bund Petersilie glattblättrig

1 Limette

1 Ingwer etwa 1 cm lang

6 EL Rapsöl oder Erdnussöl

Salz

 

Fleisch und Gemüse

500 g Pouletbrüstchen

1 Ingwer etwa 1 cm lang

2 Zweige Minze

2 EL Limettensaft

1 TL Ahornsirup oder flüssiger Honig

4 EL Rapsöl oder Erdnussöl

½ TL Chiliflocken

400 g Kefen

2 Frühlingszwiebeln

1 TL Maizena

1½  dl Gemüsebouillon

 

Dazu passt

Reis.

 

Tipp

Dieses Gericht ist ganz einfach in der Zubereitung und durch den aromatischen Pesto doch etwas Besonderes. Dieser passt übrigens nicht nur zu Poulet und Kefen, sondern auch zu anderen Gemüsen der Saison, wie zum Beispiel zu gebratenen grünen Spargeln oder Zucchetti.

 

Nährwert pro Portion

18g Kohlenhydrate, 34g Eiweiss, 33g Fett

515 kKalorien/2154 kJoule 

Zubereitung

1 Für den Pesto einen Wok oder eine grosse Bratpfanne leer erhitzen und die Cashewkerne ohne Fettzugabe bei mittlerer Hitze unter Rühren 1-2 Minuten goldgelb rösten. Anschliessend grob hacken.

2 Minze- und Petersilienblättchen abzupfen und grob schneiden. Die Limette heiss waschen und abtrocknen, dann die Schale an einer feinen Raffel auf einen Teller reiben. Den Ingwer schälen und fein hacken.

3 Cashewkerne, Kräuter und Ingwer in einen Becher geben, das Öl beifügen und mit dem Stabmixer alles pürieren. Mit der Limettenschale und Salz abschmecken.

4 Das Pouletfleisch kalt abspülen, trockentupfen und in etwa ½ cm dicke Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Minzeblättchen abzupfen und fein hacken.

5 Ingwer, Minze, Limettensaft, Ahornsirup oder Honig, 1 EL Öl und Chiliflocken gut verrühren. Das Pouletfleisch untermischen und mindestens ½ Stunde ziehen lassen.

6 Die Kefen rüsten und leicht schräg in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün in Ringe schneiden. Das Maizena mit der Bouillon verrühren.

7 Den Wok wieder erhitzen und 2 EL Öl hineingeben. Die Kefen darin unter ständigem Rühren bei starker Hitze etwa 3 Minuten braten. Die Frühlingszwiebeln dazugeben und 1 Minute weiterbraten. Das Gemüse mit Salz würzen und aus dem Wok nehmen.

8 Das restliche Öl (1 EL) in den Wok geben und kräftig erhitzen. Das Pouletfleisch mit Salz würzen und im heissen Öl etwa 2 Minuten braten. Das Gemüse wieder untermischen. Die Bouillonmischung dazugeben und einmal kräftig aufkochen lassen. Das Gericht wenn nötig nachwürzen und mit dem Pesto servieren. 




*Immanuel Kant

 

Erstellt. 20210124

Aktualisiert: 20210301

© Annemarie Wildeisens KOCHEN | Erschienen in 06 | 2014, S. 38 | www.wildeisen.ch