Zutaten

10 cl Champagner oder Sekt

1 cl Creme de Cassis

Zubereitung

Der Kir Royal wird direkt im Kelchglas zubereitet. Dafür den Cassis (Johannisbeerlikör) ins Glas geben und mit gut gekühltem Champagner auffüllen. Je nach Belieben kann der Cocktail umgerührt werden, damit ein gleichmäßiger Geschmack entsteht. Viele mögen aber auch die Variante, bei der der Cassis am Glasboden verbleibt und der Cocktail mit jedem Schluck ein wenig süßer wird.



Hintergrundinformationen und Geschichte

Der Kir Royal ist ein beliebter Apéritiv, bestehend aus Champagner und Creme de Cassis (Johannisbeerlikör). Davon zu unterscheiden ist der Kir, der mit Weißwein statt des Champagners zubereitet wird. So wurde der fruchtige Cocktail auch ursprünglich in der französischen Weinregion um Dijon, gleichzeitig auch Anbaugebiet der schwarzen Johannisbeere, getrunken. Der damalige Bürgermeister und Namenspatron von Dijon, Felix Kir (1876-1968), machte diesen Cocktail zum offiziellen Getränk bei Rathausempfängen und machte damit den Kir über die Grenzen von Dijon hinweg bekannt. Irgendwann in der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde der einfache Kir zum Kir Royal befördert, wobei der Weißwein durch Champagner ersetzt wurde.



*Immanuel Kant

 

Erstellt: 20201201

Kir Royal Cocktail Rezept | Spirituosenworld.de