Start | Essen & Trinken Asiatische KücheDim Sum mit Hackfleisch


Dim Sum mit Hackfleisch


Als Dim Sum werden chinesische kleine Speisen genannt, die entweder gedämpft oder frittiert wurden. Eines der beliebtesten Dim-Sum-Rezepte ist jenes für gedämpfte Teigtaschen mit leckerer Hackfleisch-Füllung. 

 

Zutaten für 4 Portionen (24 Stück)

 

Für den Teig:

500 g Mehl, Typ 550

1 TL Salz

400 ml Wasser

 

Für die Füllung:

250 g Porree

250 g Hackfleisch

1 TL Salz

1 TL Zucker

1 TL Sesamöl

½  TL Pfeffer

½  Tl Fünf-Gewürze-Pulver (aus dem Asia-Markt)

 

Sonstiges:

asiatische Dips nach Belieben

etwas Sojasoße oder chinesischer Reisessig

 

Nährwert pro Portion

624 kcal, 14 g Fett, 93 g Kohlenhydrate, 27 g Eiweiß

Zubereitung

1 Mehl in eine Schüssel sieben und mit dem Salz vermengen. Wasser nach und nach dazugießen und aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten. Den Teig zu einer Rolle von etwa 5 cm Durchmesser formen. Die Rolle in 24 gleich große Stücke schneiden. Jedes Stück mit den Händen kreisförmig flach drücken. Die Teigkreise sollten etwa einen Durchmesser von 6 cm haben.

2 Porree abwaschen und sehr fein hacken. Mit Hackfleisch vermengen und mit den angegebenen Gewürzen, dem Sesamöl und dem Zucker abschmecken.

3 Pro Teigscheibe 1 EL der Füllung in die Mitte setzen und die Ränder des Teigs um die Füllung herum schließen. Teigtaschen mit den Händen rund formen.

4 Dim Sum entweder im Dampfgarer oder über kochendem Wasser fünf Minuten dampfgaren. Mit asiatischem Dip servieren.




*Immanuel Kant

 

Erstellt. 20201219

Aktualisiert: 20210207

©bildderfrau.de